Webinar:

Kombi-Schulung Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator/in

Kombi-Weiterbildung zum/zur Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator/in

Die Weiterbildung / Schulung zum Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator bzw. zur Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinatorin findet als Webinar statt.

Sie können also die gesamte Schulung online von Ihrem Arbeitsplatz aus absolvieren.

Zur Anmeldung

Webinar
Kombi-Schulung zum/zur Datenschutz­- und IT-Sicherheitskoordinator*in

Was sind Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen?

Um die Herausforderungen, die Datenschutz und IT-Sicherheit mit sich bringen, zu bewältigen, gibt es Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen. 

Datenschutz- und IT-Sicherheits­koordinator*innen unterstützen und entlasten Datenschutzbeauftragte, IT-Verantwortliche und die Unternehmensleitung oder verantwortliche Stellen in Unternehmen und sozialen Einrichtungen.

Sie werden sozusagen als Schnittstelle zwischen Unternehmen, Datenschutz­- und IT-Sicherheitsbeauftragten eingesetzt.

Warum werden Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen benötigt?

Durch die Datenschutz-Grundverordnung sind viele Maßnahmen umzusetzen. Datenschutz­koordinatoren*innen unterstützen bei dieser Aufgabe die verantwortliche Stelle, insbesondere die Datenschutzbeauftragten.

Für große Unternehmen sind Datenschutz­koordinatoren*innen unerlässlich, da sie enorm zur Entlastung des Unternehmens sowie zur erfolgreichen Datenschutz­umsetzung beitragen.

Aufgaben der Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen

Mögliche Aufgaben der Datenschutz­- und IT-Sicherheitskoordinatoren*innen können sein:

  • interne Anlaufstelle für alle Fragen rund um Datenschutz/IT-Sicherheit,
  • Weitergabe von komplexeren Fragestellungen an die Datenschutzbeauftragten,
  • Festsetzen der Datenschutzrichtlinien im Unternehmen,
  • Bereitstellung und Aktualisierung von Datenschutzdokumenten,
  • Umsetzung von Standardprozessen,
  • Reportings an die Datenschutzbeauftragten
  • Beratung bezüglich IT-Sicherheit,
  • Konzeption von technischen und organisatorischen IT-Sicherheitslösungen,
  • Betreuung der Umsetzung der IT-Sicherheitslösungen und deren Aktualisierung,
  • Erarbeitung von IT-Maßnahmen und -Lösungen mit verschiedenen Fachabteilungen,
  • Analyse von Netzwerk- und arbeitsplatzspezifischen Risiken und Schwachstellen

In jedem Fall sollten Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen aber mit dem jeweiligen Unternehmen, seinen Prozessen, Abläufen und seiner Infrastruktur vertraut sein.

Webinarinhalte

Tag 1:

  • Rechtliche Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit
  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 5 DSGVO)
  • Auftragsverarbeitung – Datenverarbeitung im Auftrag
  • Technische und organisatorische Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO
  • Risikomanagement

Tag 2:

  • Rechte der betroffenen Personen (Art. 12-23 DSGVO)
  • Homepage / Fanpage
    (Datenschutzerklärung, Cookie-Richtlinien, Newsletter, Social-Media)
  • Beschäftigendatenschutz
  • Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenschutzkonzept

Tag 3:

  • IT-Grundschutz
  • Grundlagen der IT
  • IT-Sicherheitskomplex
  • Schutzmechanismen
  • Sicherheitsvorfälle
  • Inhalte einer IT-Richtlinie

Termine

Wir bieten die Weiterbildung zu Datenschutz- und IT-Sicherheitskoordinator*innen als 3-tägiges Webinar an.

Termine:

  • Mo 08.04. – Mi 10.04.2024
  • Mo 07.10. – Mi 09.10.2024

⇒ Jeweils von 09-16 Uhr

Preise und Anmeldung

Preis: 1440,- € zzgl. MwSt. je Teilnehmer

Anmeldung: Ganz einfach über unser Anmeldeformular oder über kontakt@secu-schulungsportal.de.

 

Sollte das Webinar nicht wie angekündigt stattfinden können, wird den Teilnehmern ein Ersatztermin angeboten.

Anmeldung

Termin

Termin

Termin

Termin

Hinweis

8 + 8 =